< „12. Bruche Jam Night”: „Italian Jam Night“ mit „FELLINI & Giovanni Contrino”
05. Juni 2017 12:37 Uhr Alter: 134 days
Kategorie: Tourismus & Kultur

Pfingstkonzert im Härtelwald

Wunder - Musikalische Geschichte über das Leben des Heiligen Wendelin


Pfingstmontag, 05. Juni 2017, 17.00 Uhr, Marienquelle im Härtelwald

(gh.) Das traditionelle Konzert an Pfingstmontag (in diesem Jahr: 05. Juni) an der Marienverehrungsstätte im Härtelwald in Marpingen wartet 2017 mit einer ganz besonderen inhaltlichen Gestaltung auf:

48 Kinder und Jugendliche, die an der Musikschule im Landkreis St. Wendel e.V. unterrichtet werden und in den beiden in Marpingen beheimateten Ensembles „MiniBigBand“ & „TeenieTus“ mitwirken, haben unter der Leitung von Jürgen Brill monatelang mit beachtenswerter Disziplin und Geduld, aber auch mit ganz viel Spaß geprobt, um ihre mittlerweile 7. Musikalische Geschichte auf die Bühne zu bringen.

Darin erzählen sie in Liedern und im Rollenspiel den Lebensweg des Heiligen Wendelin. Ihr Spiel ist mal fröhlich, mal emotional und wie immer musikalisch Brillant.

In einer eineinhalb Jahre dauernden Vorbereitungszeit wurden in einer Auftragsarbeit für die Kirchengemeinde „St. Wendelin“, namentlich Pastor Klaus Leist, 80 Minuten Text mitsamt 11 brandneuen Songs und Instrumentalstücken erarbeitet. Die Uraufführung erfolgte im Frühjahr 2017 im Rahmen der Kulturwoche „Spuren“ der Musikschule.

Die Inszenierung ist ebenso aufwändig wie abwechslungsreich. Es wird gesprochen, gesungen und musiziert. Ein Chor wird auftreten, und die Mitwirkenden werden auf einer ganzen Reihe von Instrumenten orchestral und solistisch aufspielen. Zu den Registern zählen Bläser, Streicher, Schlagzeug, Percussion, Bass, Gitarren, Akkordeons und ein Klavier. Kurz: „MiniBigBand“ und „TeenieTus“ in Bestform!. Und am Ende der Geschichte, die das Publikum begeistern und in ihren Bann ziehen wird, wird kein König gekrönt, aber ein Weltstar geboren.

Alle Texte und Kompositionen stammen – wie immer – aus der Feder des musikalischen Leiters Jürgen Brill. Die Kinder und Jugendlichen, die mit viel Engagement geprobt haben, freuen sich auf zahlreiche Besucher/innen!. Der Eintritt ist frei. Spenden sind möglich.

Für ältere und gehbehinderte Besucher/innen bietet die Gemeinde mit einem Kleinbus einen Pendelverkehr zwischen dem Ortszentrum Marpingen (Haltestelle „Marktplatz“), dem Parkplatz „Kettelerstraße“ und der Quelle an.
Hinfahrten sind ab 16.20 Uhr, Rückfahrten ab ca. 18.15 Uhr möglich.

Weitere Informationen: Kulturamt der Gemeinde Marpingen (Tel. 06853 / 9116-121).

Infos und Anmeldungen zu den „Pilgertagen 2017 in Marpingen“:
Gemeinde Marpingen, Tel. 06853/9116-121Opens window for sending email Mail

oder Stiftung „Marpinger Kulturbesitz“
Tel. 06853/400242 (vormittags). Opens window for sending emailMail


Hier finden Sie aktuelle Nachrichten und Bekanntmachung rund um die Gemeinde Marpingen. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter Gemeinde -> Veranstaltungen.

1siterip.com